// Wald#12, Dezember 2013 //
Wald 12 mit folgenden Themen
NATURPARK STEPHANSDOM
Nur alter Stein und Weihrauch? Beileibe nicht! Im Wiener Wahrzeichen haben viele Tiere und Pflanzen ihre Nische gefunden.
IM MÄRCHENWALD
Was macht der Wald im Märchen? Und wie ist er dorthin gekommen? Eine literarische Spurensuche.
EINE PISTE UNTERM MESSER
Von Zeit zu Zeit bekommen auch Skipisten ein Facelifting spendiert. Mit ein bisschen Botox ist es dabei aber nicht getan.
DIE MASCHINEN IN UNSEREN WÄLDERN
Die moderne Waldarbeit hat keinen Platz für romantische Vorstellungen. Heute werden Bäume technisch, präzise und effizient „geerntet“.
RÜBE EN VOGUE
Nicht nur die Kleidermode wechselt mit den Jahren. Auch vor dem Gemüse auf unseren Tellern machen Trends nicht halt.
DAS SCHREIBHAUS
Radek Knapp hat in einer Hütte in Halltal Ruhe gefunden. Wir haben von ihm eine tierische Kurzgeschichte bekommen.
WALD-WANDERUNG
Schneeschuhwandern, Rodeln, Eislaufen und Eisstockschießen – daran versuchte sich das WALD-Wanderteam im Naturpark Weißensee.
// Wald#11, September 2013 //
Wald 11 mit folgenden Themen
Die demokratische Macht der Bäume
Es gibt wenig, was Menschen weltweit so leicht auf die Straße bringt wie der Schutz der Wälder. Warum ist das so?
Die Berge der Deutschen
Wie sich der Deutsche Alpenverein zu einem der größten Schutzhüttenbetreiber Tirols aufgeschwungen hat.
Der ideale Stock
Zum Wandern braucht man: Schuhe. Kleidung. Rucksack. Und einen Wanderstock. Eine Wissenschaftsgeschichte.
Äpfel wie wir
Es muss nicht immer Golden Delicious sein. Das sagt zumindest unser großer Psychotest.
Der Tag, an dem das Wasser kam
Vor 114 Jahren gab es in Ebensee schon einmal ein sogenanntes Jahrhunderthochwasser. Mit katastrophalen Folgen.
Das Schreibhaus
Lara Sielmann, die Waldschreiberin 2013, hat ihre Hütte in Gusswerk bezogen und arbeitet jetzt in aller Ruhe an einem Romanprojekt.
// Wald#10, Juni 2013 //
Wald 10 mit folgenden Themen
Raus aus der Stadt
Menschen aus der Stadt flüchten neuerdings in ihre Wochenendhäuser. Wir verraten, was sie dort überhaupt machen.
Tiere auf Reisen
Sie haben nicht nur Sex, Sport, Politik mit uns gemein – Tiere machen sogar Urlaub
Blödsinn am See
Was tun, wenn alles Eis gegessen und alles Lesematerial vernichtet ist? Wir verraten ultimative Strategien gegen die Langeweile am Badesee.
Baum under
Aus den Tiefen des Kärntner Längsees wurden Baumstümpfe aus der Bronzezeit geborgen.
Summcity
Eine Wiese mit Struktur: Ob Chinatown, Rathausplatz oder Vorort – die selten gewordene Dunkle Biene hat eine ganze Stadt um sich.
Das Schreibhaus
Cornelia Travnicek besuchte mit uns eine Hütte in der Wachau und stellte eine exklusive Leseprobe ihres neuen Romans vor.
// Wald#9, März 2013 //
Wald 9 mit folgenden Themen
WENN TIERE WÄHLEN
Wie entscheiden eigentlich Tiere, wer sie anführt? Zu Beginn des Superwahljahres haben wir uns auf die Suche nach alternativen Regierungsformen gemacht.
DIE WASSERSUCHER
Jahr für Jahr kommen mehr arabische Touristen ins Pinzgau. Weil sie unser Wasser mögen.
MENSCH & NATUR
Wie natürlich ist Natur? Ein Essay.
DER NACHHALTIGE
Wer war der Mann, der uns die Nachhaltigkeit brachte?
STADT vs. LAND
13-jährige Schüler aus Wien und Reichraming und wie sie Natur erleben.
BAUERNREGELN
Seriöserweise kann ja niemand sagen, wie das Wetter in mehr als einer Woche werden wird. Also fragen wir doch einfach die, die es irgendwie trotzdem wissen.
Das Schreibhaus
Der Schriftsteller Franzobel war auf einer Hütte in Bad Aussee. Er sah dort vor allem: Schnee.
// Wald#8, Dezember 2012 //
Wald 8 mit folgenden Themen
Weltuntergang
Auf der Erde gibt es ein Leben nach dem Menschen. Was passiert in der Natur, wenn die Krone der Schöpfung von einem auf den anderen Tag verschwindet? Ganz ehrlich, es wird ziemlich wild.
Christbaumwissen
Jeder hat einen. Aber wieso eigentlich? Alles, was Sie über Christbäume wissen sollten.
Schönheitsideal
Wie schön muss ein Baum sein, um es auf den Weihnachtsmarkt in Schönbrunn zu schaffen?
Schnee
Nach außen wirkt er ziemlich ruhig. Doch in seinem Inneren sieht es ganz anders aus.
Hüttengaudi
In der Idylle einer Skihütte entspannen wir und sind gesellig. Dazu braucht es tonnenweise Pommes, Germknödel und jede Menge Bier.
Das Schreibhaus
Vier Tage und Nächte hat die junge deutsche Dramatikerin Lisa Danulat in unserer Schreibhütte bei Kufstein verbracht.
// Wald#7, September 2012 //
Wald 7 mit folgenden Themen
Ganz Oben
Warum steigen wir auf Berge? Und warum muss es immer der Gipfel sein? Und wem gehören die eigentlich?
Jägerwissen
Gut zielen zu können, reicht nicht: Jäger müssen vor allem einiges wissen. Können Sie mit ihrer Naturkenntnis mithalten?
Waldsupermarkt
Senf aus Hirtentäschel, ein Deo aus Kettenlabkraut – was wir aus Wildpflanzen alles selbst machen können.
Kunst am Holz
Borkenkäfer und andere Parasiten sind für die Forstwirtschaften ein Problem. Künstlerisch betrachtet können sich ihre Schäden aber sehen lassen.
Goldrausch
Die Tauern bergen einen Schatz. Eine Reportage aus Rauris, dem Goldort des Mittelalters.
Das Schreibhaus
Wald-Stipendiat Chris Michalski hat seine Hütte hoch über Gosau bezogen.
// Wald#6, Juni 2012 //
Wald 6 mit folgenden Themen
Der Sport der Tiere
Rothirsch deklassiert Wildschwein: Die Schnellsten und Stärksten bei der Waldolympiade.
Gleich ums Eck
Man muss nicht weit reisen, um in die Ferne zu schweifen. Auch in Österreich ist ein bisschen Botswana, Alaska und manchmal sogar Java.
Kriminologie
Seit knapp zehn Jahren sind die Eschen Opfer eines rätselhaften Serientäters. Was er bloß gegen die Bäume?
Sie kommen wieder
Warum Menschen zu Stammgästen werden.
Überlebenskünstler
Wie ein Felssturz in Kärnten Tiere aus der Eiszeit bis heute überleben lässt.
Das Schreibhaus
Der Schriftsteller Thomas Sautner ging mit einer Schreibmaschine in den Wald.
// Wald#5, März 2012 //
Wald 5 mit folgenden Themen
Der Sex der Tiere
Zum Frühlingsbeginn dreht sich im Wald alles nur um das Eine. Der große WALD-Paarungsreport klärt auf.
In Nachbars Garten
Was passiert, wenn Menschen an die Grenzen gehen.
Am Sonnblick
Seit 125 Jahren wird auf 3.000 Metern Seehöhe das Wetter aufgezeichnet. Und somit der Klimawandel.
Nachhaltigkeitsspiel
"Das nachhaltige Talent": Das ultimative Spiel zum verantwortungsvollen Wirtschaften.
Holzknechte
Forstfacharbeiter Herbert Leitner arbeitet draußen. Und findet, das ist gut so.
Die Kopisten
Bärlauch oder doch Maiglöckchen? Die Natur hat das Nachahmen zur Kunst erhoben. Doch Verwechslungen können ihre Gesundheit gefährden.
Das Schreibhaus
Michael Stavaric verbrachte ein paar Tage in der Wachau und schrieb eine Erzählung.
// Wald#4, November 2011 //
Wald 4 mit folgenden Themen
Fiese Vögel
Was die bösesten Vögel dem Volksglauben nach so böse macht und was passiert, wenn Rabe, Elster, Uhu und der Seidenschwanz am Comic-Stammtisch sitzen.
Warten auf Schnee
Die Gondeln werden getestet, die Seile ausgebessert, das Bier eingekühlt und die Verstärkung einquartiert: Gastein bereitet sich auf die Wintersaison vor.
Leben mit Touristen
Der Fischer Peter Wimmer über sein Jahr mit den Besuchern in Hallstatt.
Winterdomizile
Die besten Immobilien in traumhaft schöner Natur – wie man am angenehmsten durch den Winter kommt.
Holzfällen
Die Holzernte ist eine Frage des richtigen Zeitpunkts. Die Antworten darauf gehen weit auseinander.
Recycling
Was alles sonst noch in einem Christbaum steckt.
Das Schreibhaus
Thomas Glavinic söhnt sich mit dem Landleben aus.
// Wald#3, Juni 2011 //
Wald 3 mit folgenden Themen
Ökomythen
Über Wissen und Glauben, wenn es um das ökologisch korrekte Leben geht. Warnung: Alles ist relativ.
Der Geist des Moores
Warum die Feuchtgebiete wesentlich besser sind als ihr Ruf: Sie sind hervorragende Co2-Speicher, die das Klima retten könnten.
Wald im Film
In unzähligen Filmen ist der Wald ein stummer, mit Sorgfalt eingesetzter Statist. Wir versuchen eine Typologie seiner Paraderollen.
Mit den Ohren sehen
Fledermäuse orientieren sich über Echo. Mit etwas Übung können das auch Lebewesen, denen man das gar nicht zutrauen würde: Die Menschen.
Alpiner Irrsinn
Auf 3000 Metern Seehöhe haben die Nazis nach Molybdän gesucht, es aber nicht gefunden. Ein Tatortbericht.
Wildes Obst
Die Urahnen von Apfel und Birne sind selten, dafür aber umso spezieller.
Das Schreibhaus
Der Gewinner des WALD-Literaturstipendiums hat sich in den Alpen zurückgezogen.
// Wald#2, März 2011 //
Wald 2 mit folgenden Themen
Sommerfrische
Mit dem Urlaub kommt angeblich die Erholung. Nachhilfe von den Erfindern der Sommerfrische aus dem frühen 20. Jahrhundert.
Der stumme Zeuge
Die forensische Palynologin Martina Weber löst Kriminalfälle anhand von Pollen und anderen Umweltspuren.
Einsatz im Regen
Wie Holzfällen, nur schneller: Zum Abenteuereinsatz im Salzkammergut sind wir in den Helikopter gestiegen.
Nachts im Wald
Wenn die Sonne untergeht, ändert sich im Wald die Besetzung. Wir haben den Vorhang gehoben.
Die Bienen kommen
Von New York bis Wien – überall entdecken Städter die Imkerei als ein Hobby, das sich lohnt.
Das Schreibhaus
Die Vorarlberger Schrift-
steller Verena Roßbacher besuchte unsere Schreibhütte in Tirol. Und schenkt uns einen Vorabdruck aus ihrem nächsten Roman.
// Wald#1, Dezember 2010 //
Wald 1 mit folgenden Themen
Der alte Bekannte
Zuerst waren da nu rein paar Spuren, dann wurden sie deutlicher – und dann waren sich die Experten einig: Der Wolf ist wieder da.
Die schöne Heimat
Volksmusikvideos sprechen eine deutliche Sprache. Ihre Geschichten sind idyllisch, dramatisch und manchmal recht lustig. Eine Analyse.
Das Jahr ohne Sommer
Im Jahr 1815 brach auf Indonesien ein Vulkan aus, die Aschewolke zog bis nach Europa. Und ein Jahr später? Gab es keinen Sommer. Vor allem nicht in Tirol.
Grüne Einwanderer
Ein Viertel der in Österreich wachsenden Pflanzen hat Migrationshintergrund. Viele davon haben sich gut integriert, und manche sogar etwas zu gut.
Fünf Tage Einsamkeit
Der Schriftsteller Martin Amanshauser hat sich mitten im Winter auf eine Hütte zurückgezogen.
Vergangene Ausgaben können nachbestellt werdern unter: redaktion@waldmagazin.at